Rüsselsheim, 01.10.2011, von Michael Walsdorf

THW Rüsselsheim macht das Wetter

Raus aus dem Alltag - Rein ins THW! Wetterstation nach altgermanischem Vorbild

So wie in mehreren hundert Städten bundesweit übernahm heute morgen auch der Ortsverband Rüsselsheim den aktuellen Wetterbericht. Dafür errichteten die Helfer auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Alzeyer Straße für die Rüsselsheimer Bevölkerung eine Wetterstation zu Anfassen ein. 

Mit dieser Aktion wurde heute auch in den Ortsverbänden die bundesweite Imagekampagne des THW eingeläutet. Einige Bilder zur ungewöhnlichen, vielleicht nicht ganz ernstzunehmenden, aber dennoch zuverlässigen Wetterstation nach altgermanischen Vorbild finden Sie neben.

Bereits am Dienstag nutzte Bundesinnenminister Dr. Friedrich die Gelegenheit und stellte gemeinsam mit THW-Präsident Albrecht Broemme die neue Imagekampagne „Raus aus dem Alltag. Rein ins THW!“ am Rande einer Veranstaltung in Berlin vor. „Mit dem Aussetzen der Wehrpflicht steht das THW vor großen Herausforderungen bei der Nachwuchsgewinnung“, so Friedrich. „Mit der eigenen Wetterstation zeigt das THW, dass es vor allem Spaß macht, sich freiwillig im Bevölkerungsschutz zu engagieren“. Die THW-Wetterstation, bestehend aus einem Dreibock, einem Sandsack und einem Plakat, ist dabei das erste Kampagnenelement. Bis 2014 soll mit weiteren Maßnahmen das THW in der Öffentlichkeit bekannter gemacht werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: