18.05.2017, von Dennis Butscheidt

Hessentag Rüsselsheim kommt

Mitten in den Vorbereitungen wird intensiv Hand angelegt

Vergangenes Wochenende wurde an verschiedenen Stellen Projekte für den Hessentag umgesetzt. Insgesamt wurde an vier Einsatzstellen mit ungefähr 55 Helfer aus fünf Ortsverbänden im Einsatz.

Durch den Ortsverband Rüsselsheim wurde eine Rampe hinter dem Stadion errichtet, damit ein Durchgang aus dem Stadion auf das Mainvorland entsteht. Diese Rampe wurde durch "Oberbaugerät" der Fachgruppe Wassergefahren errichtet.

Der Ortsverband Geisenheim hat eine Anlegestelle für kleinere Rettungsboote mittels des Jet-Float-System (Steckbare schwimmende Plastikkörper) gebaut, welche mittels einer durch den Ortsverband Rüsselsheim gebauten Rampe zugänglich gemacht wurde.

Durch die Ortsverbände Frankfurt und Seligenstadt wurde eine Anlegestelle für die Wasserschutzpolizei errichtet. Dazu wurden Pontons der Fachgruppe Wassergefahren und dazugehöriges "Oberbaugerät" genutzt. Insgesamt wurden an dieser Einsatzstelle rund 4.400kg Material verbaut.

An der vierten Einsatzstelle wurde durch die Ortsverbände Ober-Ramstadt und Viernheim der Bau einer Holztreppe auf die Deichkrone begonnen. Diese konnte noch nicht fertig gestellt werden, sodass hier am kommenden Wochenende weitergearbeitet wird.

Dazu wird an einem weiteren Wochenende noch eine Übergang aus dem Verna-Park (Stadtpark) auf das Mainvorland errichtet. Hier wird insbesondere der Ortsverband aus Pfungstadt tätig sein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: