Mörfelden-Walldorf, 22.07.2013, von Dennis Butscheidt

Abstützarbeiten in einem Wohnhaus

Abstützarbeiten zur Sicherung einer einsturzgefährdeten Decke nach einem Wasserschaden

Am Montag (22.07.2013) erfolgte gegen 19 Uhr eine Alarmierung des Ortsverbands Rüsselsheim. Einsatzauftrag war das Abstützen eines Wohnhauses in Mörfelden-Walldorf, dessen Decke durch einen Wasserschaden als einsturzgefährdet eingestuft wurde.

 

In Zusammenarbeit mit dem Baufachberater des THW wurden zunächst die Deckenelemente freigelegt, um die Beschädigung korrekt beurteilen zu können. Mittels Bausprießen erfolgte vom Keller ausgehend eine Abstützung des einsturzgefährdeten Gebäudeteils.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: